Bereits in der frühen Fahrzeugentwicklung werden heutzutage steuergerätseitige Diagnosefunktionen mit niedrigem Reifegrad zur Datenerhebung verwendet.
Der Bedarf an durchgängigen und abgesicherten Diagnosesystemen steigt.
Unser interaktives und intelligentes online Diagnosedatensystem für komfortables Erstellen und Pflegen von Diagnoseabläufen schließt diese Lücke.
Auf Grundlage der diagnostischen Standards ODX (Open Diagnostic Data Exchange - ISO 22901-1) und OTX (Open Test sequence eXchange - ISO 13209) und den Kommunikationsprotokoll UDS (Unified Diagnostic Services – ISO 14229) haben wir ein einzigartiges Werkzeug zur Verwaltung von diagnostischen Daten und Skripten entwickelt. IDA lässt sich in beliebige etablierte Systeme und Prozesse einbetten.
Herausforderungen, die während der Entwicklung von IDA im Vordergrund standen:

·        Diagnostisches Datenhandling bei steigender Fahrzeugvarianz
         in Kombination mit zunehmender Steuergerätvarianz (ODX)

·        Steuergerätübergreifende Skriptverwaltung (OTX)

·        Anbindungsmöglichkeiten Over-The-Air und lokale Off-Board-Diagnose

·        Automatisierte Analyse und Korrektur von diagnostischen Bedatungs-
         und Ablauffehlern

·        Benutzerkonzept mit CRUD-Interface als moderne Website

Die Zentralisierung und Kombination von standardisierten Diagnosedaten und Diagnoseskripten im Backend bietet sowohl Over-The-Air als auch lokale Lösungen eine perfekte Plattform für Diagnose. Der eigentliche Fokus, Messdaten zu sammeln und Fehler zu identifizieren, rückt bei IDA in den Vordergrund, sodass Entwicklungszyklen und –prozesse optimiert werden können.

 

Wir stehen Ihnen gerne Rede und Antwort bei weiteren Fragen!

 

Das ROSI-Team.