Die effiziente und robuste Energieversorgung ist in vielen Anwendungen notwendig. Beispiele hierfür sind die
DC-DC-Wandlung für Elektrofahrzeuge im Bordnetz oder an der Ladeeinrichtung. Gerade für die Realisierung autonomer Fahrfunktionen ist die zuverlässige und effiziente Energieversorgung grundlegende Voraussetzung.

 

Ein neues patentiertes Verfahren zum Betrieb eines Gleichspannungswandlers mit hoher Effizienz mittels dynamischer Regelung der Spuleninduktivität ist entwickelt worden. Dabei wird die dynamische Induktivitätsregelung zur Verbesserung der Adaption des DC-DC-Konvertern variabler Lasten genutzt. Weitere Anwendungsbeispiele sind Batterieladegeräte oder die Versorgung von Niedervoltgeräten, die von der Traktionsbatterie versorgt werden.


Diese Regelung der Induktivität kann ebenso für die Effizienzsteigerung bei Applikationen mit variabler Spannungsversorgung, wie regenerativen Energiequellen, verwendet werden. Das Konzept ist allgemein anwendbar und garantiert in Anwendungen mit variabler Last oder variablen Eingangsspannungen maximale Effektivität.